Spirituosen

Aquavit & Kümmel



Aquavit & Kümmel

Lange galten Aquavit & Kümmel vor allem als "Magenschnaps" nach einem reichhaltigen Essen, sie schließen also traditionell ein besonders leckeres Mahl ab. Belilebt sind sie vor allem im Norddeutschen, doch schon seit einiger Zeit sind sie auch über diese Grenzen hinaus bekannt. Ursprünglich stammt der Aquavit aus Skandinavien und präsentiert sich in einer klaren bis goldgelben Farbe. Er wird aus besonders hochprozentigem und im Geschmack neutralem Alkohol, der seinen Ursprung in der Landwirtschaft hat, hergestellt. Verfeinert wird er danach mit Kümmel, Dillsamen und/oder eine Gewürzmischung, die von Hersteller zu Hersteller variiert und zumeist geheim bleibt. Unter anderem befindet sich im Aquavit Koriander, Fenchel, Nelken, Dill und Zimt.

Oftmals wird Aquavit auch das Wasser des Lebens genannt. Der Alkoholgehalt liegt bei Aquavit & Kümmel bei mindestens 37,5 % Vol., oftmals aber weit höher, so um die 42 % Vol. Wichtig sind vor allem die gekühlten Gläser, so können Aquavit & Kümmel ihren Geschmack voll entfalten, sagen zumindest ihre Liebhaber. Die speziellen Gläser haben einen bauchigen Rumpf und einen langen und schmalen Stil. Sie sehen besonders robust aus und werden im Gefrierfach geeist.

Fragen oder Feedback senden

loading